Willkommen!

Meine nächsten Lesungen und öffentlichen Auftritte:

 

28. September 2017, 19.00 Uhr

PRÄSENTATION DER 1.  NECHYBA GRAPHIC NOVEL

Wollten Sie schon immer einmal in Nechybas strenges Auge des Gesetzes blicken? Ab September 2017 können Sie es! Denn da erscheint DER BANKERT VOM NASCHMARKT. Eine Graphic Novel, die ich geschrieben und die Reinhard Trinkler, der beste österreichische Comics-Zeichner, genial umgesetzt hat. Worum es im BANKERT VOM NASCHMARKT geht? Um eine spannende Geschichte, die sich im Naschmarkt-Milieu abspielt. Ich erzähle von Dienstmädeln und feinen Herrschaften, von einem ständig besoffenen Hausmeister, von der Rosa Mrkwiczka (vulgo: Naschmarkt Roserl), vom Bandlkramer Giulio und von vielen anderen. Natürlich wird dem Inspector Nechyba vom konstant sauer dreinschauenden Pospischil Bier serviert und Aurelia Nechyba kocht ihrem Mann Hirn mit Ei. Tja ... Einiges an Hirn und Hirnschmalz wird der Inspector auch in diesem Fall brauchen, um die beiden Morde, die in dieser Graphic Novel passieren, aufzuklären.

 

Ort:       Buchhandlung Morawa

             Wollzeile 11

             1010 Wien

 

16. Oktober 2017, 18.30 Uhr

LESUNG IN KALTENLEUTGEBEN

Erinnern Sie sich noch an Wolfgang "Lupino" Severino dem Helden bzw. Antihelden meines Venedig Thrillers "Quadriga", der 2012 erschienen ist? Nun, fünf Jahre später, gibt es endlich die Fortsetzung dieses Romans. Lupino wird von "Il Piccoletto", dem Paten von Venedig, um einen Gefallen gebeten. Er soll als Bote einen Speicherstick von Venedig nach Grado transportieren. Ein einfacher Job, der noch dazu gut bezahlt ist. Doch der Schein trügt. Lupino gerät zwischen die Fronten eines Krieges zweier Mafia-Familien und setzt nicht nur seine große Liebe zu Luciana, sondern auch sein Leben aufs Spiel. Denn was sich anfänglich als leichter Auftrag dargestellt hat, entpuppt sich schnell als mörderisches Katz-und-Maus-Spiel. Und schon bald weiß Lupino nicht mehr, wer Freund ist und wer Feind.

Mein neuer Italien-Thriller spielt diesmal nicht nur in Venedig, sondern auch in Grado und Triest sowie in Asolo und Abano Terme. Beim Lesen bekommt man Gusto auf würzigen Espresso, getrüffelte Tramezzini und Toc' in Braide. Untermalt wird "IM NAMEN DES PATEN" von einem Soundtrack, der einen weiten Bogen spannt: von "Lazy Sunday Afternoon" über "Ciao Ciao Bambina", Toto Cotugnos "L'italiano" bis hin zu "Goodbye my friend it's hard to die" ...

 

Ort:       Bibliothek Kaltenleutgeben

             Hauptstraße 72

             2391 Kaltenleutgeben

 

17. Oktober 2017, 19.30 Uhr

LESUNG IN CAFÉ HUMMEL

 

Diesmal lese ich in der Kriminacht nicht im Café Sperl, so wie ich es die letzten Jahre hindurch immer getan habe.

Dieses Jahr gastiere ich mit meinem neuen Italien-Thriller "IM NAMEN DES PATEN" im 8. Bezirk, im Café Hummel. Ich lade Sie ganz herzlich zu dieser Lesung ein, die Sie nach Venedig, Triest, Grado, Abano Terme und Asolo entführt. Es wird spannend!

 

Ort:       Café Hummel

             Josefstädter Straße 66

             1080 Wien

 

18. Oktober 2017, 19.00 Uhr

LESUNG IN KORNEUBURG

Ich freue mich: Das BIK - Bücherei und Internetcafé Korneuburg - hat mich eingeladen, gemeinsam mit Wolfgang "Lupino" Severino im Rathauskeller zu gastieren.

Wolfgang "Lupino" Severino der Held bzw. Antiheld meines Venedig Thrillers "Quadriga", ist zurück. Er gerät in einen Krieg zweier Mafia-Familien und setzt nicht nur seine große Liebe zu Luciana, sondern auch sein Leben aufs Spiel. Denn was sich anfänglich als leichter Auftrag dargestellt hat, entpuppt sich schnell als mörderisches Katz-und-Maus-Spiel. Und schon bald weiß Lupino nicht mehr, wer Freund ist und wer Feind. Mein neuer Italien-Thriller spielt diesmal nicht nur in Venedig, sondern auch in Grado und Triest sowie in Asolo und Abano Terme.

Und wenn Sie beim Zuhören Gusto auf würzigen Espresso oder ein gutes Glas Wein bekommen ist das kein Problem - im Rathauskeller erwarten Sie an diesem Abend auch italienische Genüsse.

 

Ort:    Rathaus Keller

          Hauptplatz 39

          2100 Korneuburg

 

31. Oktober 2017, 19.00 Uhr

LESUNG MIT BEAMER-SHOW

Wollten Sie schon immer einmal in Nechybas strenges Auge des Gesetzes blicken? Ab September 2017 können Sie es! Denn da erscheint DER BANKERT VOM NASCHMARKT. Eine Graphic Novel, die ich geschrieben und die Reinhard Trinkler, der beste österreichische Comics-Zeichner, genial umgesetzt hat. Worum es im BANKERT VOM NASCHMARKT geht? Um eine spannende Geschichte, die sich im Naschmarkt-Milieu abspielt. Ich erzähle von Dienstmädeln und feinen Herrschaften, von einem ständig besoffenen Hausmeister, von der Rosa Mrkwiczka (vulgo: Naschmarkt Roserl), vom Bandlkramer Giulio und von vielen anderen. Natürlich wird dem Inspector Nechyba vom konstant sauer dreinschauenden Pospischil Bier serviert und Aurelia Nechyba kocht ihrem Mann Hirn mit Ei. Tja ... Einiges an Hirn und Hirnschmalz wird der Inspector auch in diesem Fall brauchen, um die beiden Morde, die in dieser Graphic Novel passieren, aufzuklären.

 

Ort:       Buchhandlung Thalia W3

             Landstraßer Hauptstraße 2A

             1030 Wien

 

 

 

 

 

 



 

 


zurück